When You Come Home (2008)

When You Come Home ist wie ein Tagebuch, allerdings fiel mir das erst auf als ich die Stücke nach dem Recording zusammengestellt habe. Sie funktionieren nur in dieser Reihenfolge, welche auch mehr oder weniger der Reihenfolge entspricht in der ich sie komponiert habe. Jeder Song erzählt einen Teil einer Geschichte… über Liebe, Glück, Traurigkeit, Wut, Einsamkeit und Hoffnung – eine Reise mit Höhen und Tiefen, die zu dem Schluss führte, dass man manche Dinge einfach so akzeptieren muss wie sie sind.

Es ist schon immer ein Traum von mir gewesen, meine Musik im legendären Rainbow Studio mit Jan Erik Kongshaug aufzunehmen.
Seit ich sechzehn Jahre alt war und zum ersten mal Jan Erik’s ECM-Aufnahmen von Keith Jarrett, Jan Garbarek, Kenny Wheeler, John Taylor, Dave Holland, Norma Winstone und vielen anderen gehört hatte, habe ich mich in den besonderen Klang des Studios „verliebt“ und mir vorgestellt wie es wäre, eines Tages ein mal selbst nach Norwegen für eine Aufnahme zu fahren.

Mit meinen Musikerfreunden Matthias und Stephan an meiner Seite sollte die dritte triosence CD diesen Traum verwirklichen.

Im Februar 2007 brachen wir mit Auto, Fähre und Flugzeug nach Oslo auf und kamen im tiefsten Winter bei -20°C an. Wir waren bei Freunden in einem romantischen Berghaus untergebracht, inmitten einer bezaubernden, mit-2-Metern-Schnee-bedeckten Winterlandschaft.
Diese ruhige Umgebeung war perfekt – eine stille Oase um sich zurückzuziehen von der Welt, sich zu besinnen und einzig und allein auf die bevorstehende Aufnahme zu konzentrieren.

Jan Erik Kongshaug persönlich zu treffen und im Rainbow Studio anzukommen war sehr aufregend. Da unser langjähriger Mentor Hubert Nuß mit dabei war und Jan Erik sich auch als ein sehr netter und geduldiger Mensch erwies, haben wir uns auf Anhieb wohl gefühlt.

Das Recording dauerte insgesamt 4 Tage, was gerade genug Zeit war um alle Song gut hinzubekommen. Obwohl wir viel Spaß hatten die neue Musik zu spielen und von Tag zu Tag tiefer in die Musik eintauchten, haben wir uns mit manchen Songs sehr schwer getan und einfach nicht die richtige Stimmung und Energie gefunden sie richtig hinzubekommen. An unserem letzten Tag, immer noch unzufrieden mit vier wichtigen Songs, sind wir auf dem Weg zum Studio im Schnee steckengeblieben. Völlig genervt und gestresst fingen wir an aufzunehmen und auf wundersame Weise spielten wir die problematischen Stücke plötzlich so gut wie nie zuvor.
Vielleicht mussten sie einfach in einer angespannten und gereizten Stummung gespielt werden…
Wie dem auch sei, sie scheinen die anderen, sanfteren Kompositionen des Albums zu bereichern und zu ergänzen.
Insgesamt haben wir mehr Songs und ein weiteres Spektrum an Musik aufgenommen als jemals zu vor, und zum ersten mal sind auch alle aufgenommen Stücke auf der CD veröffentlicht.

Das Cover dieser CD ist ein Gemälde des Malers Rainer Hoffmann es zeigt seinen Hof in Westschweden.
Weitere Gemälde und Zeichnungen von ihm sind in unserer Bildergalerie enthalten.

When You Come Home CD jetzt kaufen:

[wpshopgermany product=“7″]

Album wählen: