Gäste

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Fields marked with * are required.
Your E-mail address won't be published.
For security reasons we save the IP address 54.163.19.57.
It's possible that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve the right to edit, delete, or not publish entries.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.163.19.57.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
255 Einträge
Sebastian schrieb am 22. Oktober 2014 um 12:50:
Super Konzert gestern im Treibhaus/Innsbruck (21.10.2014). Danke und weiter so!!
Gerhard schrieb am 22. Oktober 2014 um 12:20:
Liebe Triosence-Band,
Montag 20.10.2014 in Worms; überwältigendes Konzert im Rahmen von Blue Nite erlebt. Tolle Melodien, tolle Harmonien, tolle Rhythmen wundervolles Zusammenspiel, tolles Ambiente! Ihr seid Super und Eure neue CD ist KLASSE !!
liebe Grüße
Gerhard
Markus schrieb am 22. Oktober 2014 um 12:07:
Es war ein Magischer Abend gestern im Treibhaus in Innsbruck. Ein Genuss Eure Musik zu hören, es ist Musiktherapie auf höchstem Niveau.
Danke und bis bald.
Michael Schubert schrieb am 21. Oktober 2014 um 23:39:
Fantastisches Konzert heute in Innsbruck im Treibhaus.
Ich hoffe Ihr kommt bald wieder.
Jesus schrieb am 27. Juli 2014 um 17:06:
What a wonderful evening we spent last Friday at San Javier Auditorio ! Thanks so much to you three fantastic musicians.
Marcos schrieb am 26. Juli 2014 um 22:14:
We ended-up at El Plaza Jazz Club in Madrid on an unexpected last minute hang-out... WOW!!! Triosence blew our minds! What a delightful performance, full of passion, creativity and a neverending display of rythms, styles and astonishing tempos! Superb!!
Gema schrieb am 26. Juli 2014 um 17:08:
Congratulations for your concert in the Festival of San Javier! And thank you so much for such good music. I really loved the rain song. And I could feel the happiness on the \"boring\" song hahahaha, you are a really positive person, aren\'t you Mr Schüler? [claps]
Nadia schrieb am 26. Juli 2014 um 06:53:
It was just something incredible, thank you, boys, for evoking such beautiful emotions in us. Every sound was so perfectly arranged and performed that I felt like you were playing directly through my soul...
You are the best discovery in this year festival, and I wish you good luck, ever-lasting inspiration and much more albums for us to enjoy ;)
Arturo schrieb am 25. Juli 2014 um 21:18:
Tonight I wasn\'t expecting a concert as great as this one. Our standards here in San Javier are pretty high, and these three men have greatly met them. An amazing bass player, an incredible pianist and composer with some high sensitivity, and a percussionist for whom I have no suitable adjectives, other than out of this world.
It was a concert full of emotion, a nice surprise for us. It might be a stereotype, but it was German quality.
Please, come back to San Javier, I\'d be extremely glad to hear you again.
PS: please, send me that free MP3 you talked about ;)
Dirk Heißmeyer schrieb am 11. Juni 2014 um 22:55:
Liebe Triosence-Band!

Das Konzert in Rheine war super. Ich komme gerne wieder zu einem Eurer Konzerte. Dann dauert es hoffentlich etwas länger.
Herzliche Grüße
Dirk
Henning Hofius schrieb am 27. April 2014 um 18:32:
Liebe Triosence Band,
nach Fred Herschs grandiosem und überwältigendem Bremer Konzert im Dunkeln habt Ihr am Samstag im Kasch ein Feuerwerk entfacht und den Sternenhimmel erstrahlen lassen. Chapeau, ein nachklingendes und unvergessliches Konzert! Ich freue mich auf Euer nächstes Konzert!
Herzliche Grüße aus Aachen
Henning
Ute aus Oldenburg schrieb am 27. April 2014 um 15:38:
Hallo Triosense!
Euer Konzert in Achim im Kasch war wundervoll!! Meine Freunde und ich sind begeistert!!
Alles, was Herr Emig anfasst, wird zu Groove... :-)

Wir hoffen, dass wir Euch bald wieder in Oldenburg erleben dürfen!

Danke...
Alles Gute, Eure Ute
Jens Dewers schrieb am 27. April 2014 um 15:05:
Dear Triosense, thanks a lot for the wonderful concert in Achim yesterday. The last piece of the first set lauched a funny inner movie in me. Think about a change of the title: \"Riding the happy hippo\".
Andreas schrieb am 26. April 2014 um 22:43:
Ein Wunderschöner Abend, gestern am 26.04.2014 im Kasch in Achim bei der \"jazzahead!-ClubNight\".
Andreas
M. schrieb am 21. März 2014 um 22:24:
Danke für das Retten vor\'m Eingehen an Liebeskummer und das Hinweghelfen über eine verfluchte Bilderbuchtrennung...

Wenn ihr wüsstet, was ihr da tut!
Marcus schrieb am 9. März 2014 um 18:38:
Danke für euer fantastisches Konzert am 08.03.2014 in Bingen. Eure Musik, eure Performance hat uns von der ersten bis zur letzten Minute begeistert. Wir hoffen, euch bald wieder live zu erleben - vielleicht ja mal beim Jazz-Festival in Neuwied.
Marcus
P. Abels schrieb am 24. Februar 2014 um 18:29:
Quasi in letzter Minute hatten wir noch Karten für Euer Konzert in Dülmen bekommen, um den Geburtstag unserer Tochter bei Euch zu feiern.
Die Instrumente im Klavierhaus Gottschling standen, aufgereiht wie schwarz gekleidete Musikagenten, an den Seiten dieses schönen Raumes. Als \"der Bösendorfer\" loslegte und Eure wunderbare Musik den Raum und die Zuhörer gleichermaßen in good Vibrations versetzte, sah ich kurz zur Seite. Die Klaviere müssen sich unbeobachtet gefühlt haben, aber ich sah wie einige Klaviere im Rythmus der Musik ihre Tastenabdeckungen bewegten. Offensichtlich haben sie Eure Musik genossen wie wir. DANKE dafür!
Alexander schrieb am 16. Februar 2014 um 08:02:
Euer Konzert gestern beim Lionsclub Baumberge im Klavierhaus Gottschling in Dülmen war ein echter Genuss. Man merkt, dass Ihr mit viel Freude und Spass bei der Sache seid! Macht weiter so, vielen Dank
Frank schrieb am 15. Februar 2014 um 22:21:
Hallo!
Eben zurück aus Hiddingsel.... vielen Dank für einen echt gelungenen Abend!
Anne Reutter schrieb am 3. Dezember 2013 um 18:31:
Vielen Dank für das wunderschöne Konzert am Freitag in Delmenhorst. Die Anreise aus Darmstadt hat sich gelohnt, ich habe den Abend so genossen!
Auch mir hätte es gut gefallen, wenn Ihr den ganzen Abend gespielt hättet :).
Eure Musik berührt mein Herz, und das ist es doch, was Musik darf und soll.
Die Chemie zwischen Euch und dem Publikum stimmte auch, und dass Ihr schon 70 Konzerte zuvor absolviert hattet, merkte man Euch nicht an, so frisch und energiegeladen, wie Ihr spieltet.
Heidrun schrieb am 2. Dezember 2013 um 11:29:
Hallo ihr drei,
so ein schönes Konzert war das vorgestern in Del, vielen Dank für die inspirierende Musik :))
Heidrun
günter schrieb am 30. November 2013 um 11:41:
euer Konzert in Delmenhorst war kreativ und in allen Phasen gelungen, es bestand eine Einheit zwschen den Musikern und dem Publikum. Die Moderation war gut ....:-)
luca schrieb am 29. November 2013 um 23:43:
Vorhin euer Konzert in Delmenhort genossen. Hätte lieber zwei Sets von euch gehört als die andere Band danach :D.

Toller Sound ;) werde app und album jetzt mal entdecken und bedanke mich für den netten abend.
schönes wochenende :)
Clara schrieb am 21. November 2013 um 15:22:
Hallo Triosence!
Ich habe Eure Musik durch einen Bekannten kennengelernt und bin jetzt begeisterter Fan! Plant Ihr auch nach Berlin zu kommen?
Viele Grüße
Clara
Heiko schrieb am 16. November 2013 um 23:17:
Erfurt am 16.11.2013 im Jazzkeller war einfach traumhaft!
Pfeil, Thomas schrieb am 20. Oktober 2013 um 11:41:
Hallo Triosence,
habe gestern Eure CD spontan nach dem \"Reinhören\" in die ersten 3 Stücke gekauft und bin begeisert.
Ich werde versuchen, das nachbarliche Erfurter Konzert im November unbedingt mitzunehmen.
Bis jetzt (was auch immer das heißen mag...) habe ich das gute und entspannende Gefühl, dass mir da ein als Organismus \"funktionierendes\" Trio entgegen kommt und nicht das nebeneinander her Musizieren dreier aufgrund der Virtuosität selbstverliebter, spiegelsüchtiger Individuen. Davon gibt es bereits, so gut sie auch handwerklich seien mögen, genug und letzten Ends erschöpft sich das Ganze in seichtem Gesäusel.

Vom Hörempfinden stark geprägt durch den vielfach verwobenen Klang Esbjörn Svensson Trios geht Eure homogene und trotzdem in keiner Weise langweilige, scholastische oder über die Maßen vorhersehbare Art des Spielen in mich hinein wie in \"Butter\".
Das will ich so und ich bekomme es. Da sehe ich mich nicht nur als Konsument, sondern als \"Teilnehmer\". Das auch ohne musikalische Grundbildung.
Und ebenso wie der um 2004 vonstatten gegangene \"Zufallsfund\" E.S.T. eine Sucht nach mehr auslöste hoffe ich, dass mir die weiteren Hörbegegnungen mit Triosence ein ähnlich lebendiges Gedankenreisen ermöglichen.
Danke für die Mühe und den Aufwand das Gewordene zu geben (auch für die lohnenswerte Mühe, zur eigentlichen Aufnahme nach Oslo zu reisen):
Beste Grüße und auf bald
Thomas
Uli H. schrieb am 6. September 2013 um 08:18:
Ich muss Euch nur ganz schnell sagen, dass die Werbung für Eure App gestern Abend bei dem wunderbar fabelhaft guten Konzert in Seligenstadt also mindestens einmal auf fruchtbaren Boden gefallen ist!!! Ich hab sie mir jetzt schon runtergeladen und danke Euch ganz herzlich für diese zusätzliche Zugabe des besten Songs überhaupt :-)
Alles Gute für Euch - und auch für den \"Ersatzdrummer\" Bodek Janke, das konnte ich kaum glauben, dass der spontan eingesprungen sein soll, so fließend gut wie das klang! Ihr seid halt einfach richtig gut!!!
Uschi schrieb am 3. September 2013 um 08:55:
Danke!!! für das wunderbare Konzert gestern Abend in Vellmar.
Heiner Schwarz schrieb am 1. September 2013 um 18:22:
Hallo Triosence,
eure meistgespielten Stücke im Radio sind:
Only one evening - Little romance - That`s how it is - You alone - allesamt wunderschön anzuhören!
Ich freue mich sehr, dass eure Tour weiter geht und ihr im November nach Delmenhorst kommt. Bis dahin herzliche Grüsse
Heiner
Sigrid schrieb am 16. Juli 2013 um 02:32:
Triosence in Bali
Hallo Trio,
ich bin gerade auf der Insel der Götter und höre, während mein Blick über endlose Reisterrassen schweift , wo weiße Reiher ihre Runden drehen über wifi Mellowjazz von Jazzradio.com. Neben Marc Marc Cop land, Hank Jones, Paul Desmond, Chet Baker, Stan Getz, usw.spielt immer wieder “little Romance “ von eurer vorletzten Cd “away for a while “ gespielt.
Das wollte ich euch nicht vor enthalten!
Ich habe natürlich nicht nur dieses eine Stück im Gepäck.
Musikalische Grüße von Sigrid
Salka, Fredi & Naima schrieb am 8. Juli 2013 um 20:06:
Uns hat Euer Konzert in Kronach sehr bewegt und wahnsinnig gut gefallen - und wir denken, dass unsere Tochter Naima, wenn Sie erwachsen ist und IHR Superstars seid, stolz sagen wird: \"Als ich 8 Jahre alt war, habe ich mit meinen Eltern ein Konzert von triosence besucht!\" Vielen DANK und auf ein Wiedersehen.
Philip schrieb am 7. Juli 2013 um 18:39:
Hallo!
Vielen Dank für ein herausragendes Konzert gestern Abend in Kronach! Es war schön, solche Qualität mal in der \"Heimat\" zu sehen, sonst muss man für so ein Konzert doch ein paar Kilometer fahren bei uns in der Gegend ;-) Alle drei seid ihr phantastische Musiker und im Zusammenspiel einfach große Klasse. Es macht euch Spaß, das sieht man, und die Freude geht direkt aufs Publikum über. Hoffe euch irgendwann mal wieder zu hören, ich halte auf jeden Fall die Augen offen. Leider hab ich kein iPhone wegen eurer App - stellt sie mal für Android bereit :-) Aber dafür habt ihr einen \"Facebook-Freund\" mehr ;-)
Danke nochmal und weiter so!!
Monika schrieb am 24. Juni 2013 um 13:13:
Danke für ein grossartiges Konzert und einen wunderbarer Abend im Tonhofstadel - Ihr habt das Publikum verzaubert!
Ich hoffe, wir sehen uns nächstes Jahr wieder in Maria Saal Kärnten)!
Alles Liebe Monika
Edith schrieb am 23. Juni 2013 um 07:40:
Bei einem Besuch in Los Angeles im vergangenen Monat wurde ich darauf hingewiesen, dass ich unbedingt das Konzert von Triosence besuchen solle. Gestern Abend war es soweit. Die vom ambitionierten Veranstalter, Rudi Pravda, engagierten jungen, international ausgezeichneten Musiker boten in Maria Saal ein Konzert der Sonderklasse. Die sehr berührenden Songs wurden von der Präzision, mit der die Musiker ihre Instrumente einsetzten, nochmals besonders unterstrichen. Gratulation an die Band....schön dass es so mutige junge Veranstalter gibt die bereit sind ein gewisses Restrisiko zu tragen. ...und ein persönliches großes DANKE an Stephan Emig am so virtuos eingesetzten Drummset.
Marina schrieb am 22. Juni 2013 um 09:54:
danke für das tolle Konzert in München gestern in der Unterfahrt!!! Ihr seid klasse
Malte schrieb am 16. Juni 2013 um 22:31:
Konzert in Dortmund
Danke für dieses großartige Konzert von heute Abend. Eure Musik hat mich sehr Inspiriert und ich bin immer noch geflashed! Ich hoffe es war nicht das letzte Konzert von euch in dieser Umgebung, mehr davon!! Und danke für dieses Großartige Album \"turning points\" , welches ich nur weiter empfehlen kann!!
Alles Gute für die Zukunft und ich hoffe euch bald wieder Live zu sehen!
Beste Grüße, Malte
Jean-Yves schrieb am 7. Juni 2013 um 08:07:
Mail an die Französisch-Radio \" TSF JAZZ \"

Fidèle auditeur de toujours et de tous les jours, je me permets de vous suggérer d\'écouter le dernier album du Trio Allemand TRIOSENCE \"Turning Points\"

La musique de ce groupe s\'intègrerait parfaitement dans votre programmation.

Ce trio ne semble pas être très connu en France, pourtant son Jazz coloré, chaleureux, groovy,… s\'apparente à des références du genre comme ceux d\' Eric LEGNINI, Dominique FILLON ou bien Laurent de WILDE.

A signaler dans cet album une reprise de \"Speak Low\" très bien réussie.

Dans l\'espoir de vous avoir intéressé, j\'espère bientôt pouvoir écouter TRIOSENCE sur vos ondes.

Jean-Yves (Frankreich)
Christiane schrieb am 28. Mai 2013 um 07:36:
Ein großartiges Konzert im Kito! Ich habe es sehr bedauert, dass ich meine Musikklasse nicht zu dem Konzert eingeladen hatte. Ein tolles Schlagzeugspiel mit verschiedendsten Klangfarben und tollen Rhythmen. Wunderbare Kompositionen, ein perlendes Klavierspiel und launige Ansagen. Das Pizzicato des Bassisten tonlich schön und linear - nur all die gestrichenen oberen Töne in der Intonation völlig unsauber. Das war schade. Insgesamt ein toller Abend. Danke
Franz schrieb am 26. Mai 2013 um 19:29:
Kito
Das alte Packhaus, das seine Abkürzung von Kistentod (weil die 1.Firma Holzkisten abschaffte und Wellpappe einführte) bezieht, ist eines meiner Lieblingskonzertorte. Die wohlige Stimmung passt gut zu eurer Musik, die strukturiert, gut durchdacht und dennoch sehr emotional ist. Man fühlt sich einfach wohl beim Zuhören! Und bei euch springt auch der Funke über! Gut, dass der Bassist sein Instrument in der Pause nochmal nachgestimmt hat, denn die Intonation war anfangs etwas schlecht. Das hat aber meinen Hörgenuß nur geringfügig eingetrübt und nach der Pause hat er es auch wieder wettgemacht. Die Vielfalt der Einfälle, die zupackende Spielweise, die lustigen fast philosophischen Geschichtchen trugen sämtlichst zum musikalischen Genuss bei! Ihr könnt also von mir aus durchaus wieder kommen!
Vielen Dank für den Abendschmaus! Gruß F.
Karl-Hermann schrieb am 26. Mai 2013 um 07:38:
Konzert im Kito
Ich gehe selten ins Konzert und war von Freunden mit der Eintrittskarte \"gelockt\" worden. Und ich muss euch sagen: Das war mein schönstes Geburtstagsgeschenk! Ich war vollauf begeistert von dem schönen Abend in dieser wundervollen Kaminathmosphäre und danke nicht nur meinen edlen Spenden, sondern natürlich auch ganz nebenbei euch grandiosen Musikern!
Gruß Karl-Hermann